Frage 4

Die Diskussion ist seit dem 23.02.2017 abgeschlossen

Zurzeit befindet sich der Gesetzentwurf der Landesregierung zum Thüringer Gesetz über die Grundsätze von Funktional- und Verwaltungsreformen vom 15. Juni 2016 (Drucksache 6/2275) in der parlamentarischen Diskussion. Nachfolgend finden Sie die Fragen, mit denen sich der Innen- und Kommunalausschuss derzeit befasst. Sie können Ihre Meinung zu den Fragen abgeben. Mit Ihren Beiträgen, Ihren Erläuterungen oder Ihrer Kritik können Sie Einfluss auf die Arbeit des Innen- und Kommunalausschusses nehmen.

Diskutieren Sie mit!

Frage 4

Um das mit dem Gesetzentwurf verfolgte Ziel einer möglichst qualitativen und dennoch kostengünstigen, effektiven und effizienten Aufgabenerledigung zu gewährleisten, sollen in der Landesverwaltung gemäß § 13 des Gesetzentwurfs Elemente des Prozessmanagements nutzbar gemacht und der Aufgabenbestand und die Verwaltungsabläufe auf ihre Notwendigkeit und Wirtschaftlichkeit mittels einer auf Dauer angelegten Augabenkritik überprüft und angepasst werden. Außerdem sollen, um das genannte Ziel zu erreichen, ein umfassendes Personalentwicklungskonzept (§ 14 des Gesetzentwurfs) erarbeitet und zugleich der Personal- und Stellenabbau (§ 15 des Gesetzentwurfs) konzequent weiter verfolgt werden.

Welche Vorstellungen haben Sie zum vorgesehenen Prozessmanagement, zur Aufgabenkritik und zur Personalentwicklung?