4. Wer sollte Ihrer Meinung nach Träger des Nationalen Naturmonuments werden und wie begründen Sie dies?

Nationales Naturmonument und Grünes Band Thüringen

Entwurf vom 13. September 2017
Eingebracht durch Landesregierung
Federführender Ausschuss Ausschuss für Umwelt, Energie und Naturschutz
2
Die Diskussion ist noch 47 Tage aktiv

 

Zurzeit befindet sich der Gesetzentwurf der Landesregierung zum Thüringer Gesetz über das Nationale Naturmonument „Grünes Band Thüringen“ (Drucksache 6/4464) vom 13. September 2017 in der parlamentarischen Diskussion. Nachfolgend finden Sie die Fragen, mit denen sich der Ausschuss für Umwelt, Energie und Naturschutz derzeit befasst. Sie können Ihre Meinung zu den Fragen abgeben. Mit Ihren Beiträgen, Ihren Erläuterungen oder Ihrer Kritik können Sie Einfluss auf die Arbeit des Ausschusses für Umwelt, Energie und Naturschutz nehmen.

 

Diskutieren Sie mit!

4. Wer sollte Ihrer Meinung nach Träger des Nationalen Naturmonuments werden und wie begründen Sie dies?

Kommentare

13. November 2017 Bandi

Träger des Nationalen Naturmonuments

Wichtig sind zum einen die überregionale Tätigkeit, da es sich um 763 Kilometer entlang der Grenzen des Freistaats Thüringen zu Bayern, Hessen und niedersachsen handelt, zum anderen eine regionale Verankerung, um im konstruktiven Dialog mit den lokalen Akteuren zu sein. Dazu kommen naturschutzfachliche und verwalterische Kompetenz. 

Die Stiftung Naturschutz Thüringen wäre gut geeignet, da sie der größte Eigentümer im Grünen Band ist und seit Jahren erfolgreich mit den verschiedenen Akteuren kooperiert. Als Stiftung des Freistaats Thüringen besitzt sie auch die nötigen Sicherheiten, um langfristig zu wirken.

Der BUND Thüringen ist die Institution, die sich seit der Wende thüringenweit für den Erhalt des Grünen Bandes einsetzt, eigene Flächen im Grünen Band hat und über Kreisverbände vor Ort und zahlreiche eigene Projekte auch gute Kontakte in den Regionen am Grünen Band hat, auch zu verschiedenen Landnutzern. Allerdings ist der BUND keine staatliche Stelle und übernimmt keine verwalterischen Aufgaben. Er bringt sich gerne weiterhin mit eigenen Projekten und  Fachwissen ein.

12. November 2017 ulka-@1972

Träger des Nationalen Naturmonuments

Als erstes denke ich da an die Stiftung Naturschutz Thüringen und den BUND. Beide haben bereits Flächen am Grünen Band und sind seit Jahren erfolgreich tätig. Sicherlich wird es auch noch andere kompetente Akteure geben, die berücksichtig werden sollten.