5. Klimaneutraler Gebäudebestand

Thüringer Klimagesetz

Entwurf vom 12. Januar 2018
Eingebracht durch Landesregierung
Federführender Ausschuss Ausschuss für Umwelt, Energie und Naturschutz
0
Die Diskussion ist seit dem 07.05.2018 abgeschlossen

Zurzeit befindet sich der Gesetzentwurf der Landesregierung zum Thüringer Klimagesetz vom 12. Januar 2018 in der parlamentarischen Diskussion. Nachfolgend finden Sie die Fragen, mit denen sich der Ausschuss für Umwelt, Energie und Naturschutz derzeit befasst. Sie können Ihre Meinung zu den Fragen abgeben. Mit Ihren Beiträgen, Ihren Erläuterungen oder Ihrer Kritik können Sie Einfluss auf die Arbeit des Ausschusses für Umwelt, Energie und Naturschutz nehmen.

Diskutieren Sie mit!

5. Klimaneutraler Gebäudebestand

Gemäß § 9 Absatz 4 des Entwurfs des ThürKlimaG sollen Gebäudeeigentümer ab dem 1. Januar 2030 einen Mindestanteil erneuerbarer Energien von 25 Prozent zur Deckung des Wärme- und Kälteenergiebedarfs ihrer Gebäude sicherstellen. Davon ausgenommen sind Gebäudeeigentümer, denen es aufgrund ihrer wirtschaftlichen oder sonstigen persönlichen Verhältnissen nicht möglich ist dieser Verpflichtung nachzukommen. Zudem besteht weiterhin die Möglichkeit Förderprogramme in Anspruch zu nehmen.

Wie beurteilen Sie diese Verpflichtung der Gebäudeeigentümer? Wie schätzen Sie die damit verbundene finanzielle Belastung der Gebäudeeigentümer ein?